img es   img en   img fr   img de   

Unter touristischem Eigentum versteht man Eigentum, dessen Nutzung durch den Preis vermittelt wird, in der Regel bei sofortiger Verfügbarkeit und für Tourismus, Urlaub oder Freizeitzwecke.

Es wird davon ausgegangen, dass es so ist, wenn es gewöhnlich ist:

  1. Es wird für die touristische Nutzung durch Unternehmen angeboten, die touristische Objekte verwalten.
  2. Sie wird den Kunden von ihrem Eigentümer zur Verfügung gestellt, unabhängig von der Vertragsdauer und den Dienstleistungen, die die Hotellerie erbringt.
  3. Wenn touristische Marketingkanäle genutzt werden. Einschließlich Internet und andere neue Technologiesysteme

 

Dieses Konzept ist von anderen Wohnungsmieten zu unterscheiden, die zwar saisonal sind, aber nur als strenge Unterkunft wahrgenommen werden und keine zusätzlichen Dienstleistungen erbringen.

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Was kann angefordert werden?

Informieren Sie die "Tourismusverwaltung" über alle Umstände, die sich auf die Nutzung einer touristischen Immobilie durch den Touristen auswirken (Aufnahme oder Einstellung der Tätigkeit und Änderungen wie: Klassifizierung, Kapazität, Eigentum...).

Wer ist antragsberechtigt?

Jede Person oder Firma, die Eigentümer oder nicht Eigentümer der touristischen Immobilie ist und die die Immobilie unter den Bedingungen der sofortigen Verfügbarkeit für die Nutzung durch die Kunden zu touristischen, Urlaub- oder Freizeitzwecken bereitstellt, wenn diese Aufgabe zu diesem Zweck und in der Regel durchgeführt wird.

Von Vives Pons & Asociados möchten wir Ihnen helfen, diese Dokumentation zu erhalten, deshalb haben wir ein TOURISTISCHES UNTERKUNFTSPAKET, wenn Sie bis zu 5 Immobilien haben, einschließlich:

- Digitales Zertifikat

- Eintragung der Immobilie in die offizielle Datenbank

- Beschwerdebögen

- Pflichtformulare

- Offizielle Plakette

Wir bieten Ihnen auch den jährlichen Wartungsservice oder Variationen an, bei denen alle Informationen in der offiziellen Datenbank aktualisiert werden, wo die Einträge, Änderungen und Stornierungen Ihrer Immobilien registriert werden.

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Sie darüber zu informieren, dass Sie, wenn Sie eine Immobilie in Spanien haben und nicht in Spanien wohnen, verpflichtet sind, die ausländische Steuer einzureichen:

-Wenn Sie die Immobilie mieten, müssen Sie zwei Steuern einreichen, eine für die Zeit, in der die Immobilie vermietet wurde und die andere für die Zeit, in der sie nicht vermietet wurde. Wenn Sie die Immobilie zu verschiedenen Zeiten des Jahres mieten, müssen Sie eine Vierteljahreserklärung einreichen.

-Wenn Sie eine Immobilie besitzen, sie aber nicht vermieten, würden Sie nur eine jährliche Steuer einreichen.

- Wenn Sie eine Immobilie besitzen und das ganze Jahr über vermieten, wird sie nicht mehr als Ferienwohnung betrachtet und Sie müssen vierteljährliche Erklärungen abgeben.

Und wenn Sie in Spanien wohnen, müssen die Einnahmen aus dieser Miete in Ihrer jährlichen Einkommensteuererklärung ausgewiesen werden.

Y si es residente en España, los ingresos por este alquiler deben presentarse en su declaración de la renta anual.

**empresas**